Genußnäherin 50plus.
Meisterin des selbstgenähten unfertigen Unperfekten.
Mein Kleiderschrank ist voll "nichts anzuziehen". Na und?

Willkommen auf meinem Blog!

Was sonst gerade passiert, wenn ich nicht blogge...

25. Februar 2021

Mehr Farbe braucht das Haar?


* Werbung - unbeauftragt/unbezahlt - Markennennung*


Es ist wie in jedem Jahr, alles wiederholt sich.
Kaum wird es ein bißchen warm, dann gucken wir nach Trends und neuer Kleidung.

Sunny leistete Vorarbeit, als ich noch voll im Wintermodus war.

Ines Meyrose hinterfragt in einem lesenswerten Post die Modemathematik.

Und bei Frau Hummelbrummel wird die Lust zur Last - ihr Post paßt  im übertragenen Sinn auch auf einen (über)vollen Kleiderschrank.

Ich weiß nicht, was ich in dieser Saison neu haben möchte. 

Vielleicht reicht auch mal eine neue Haarfarbe?
Ich bin selbst ganz verblüfft und möchte euch an dieser Spielerei mit einem Bildbearbeitungsprogramm gerne teilhaben lassen.

Vorhang auf für frische Haarfarbe:

Das Originalfoto vom Januar diesen Jahres ist das in der Mitte.


Welch ein Spaß, ich retuschiere das Foto noch ein wenig....Haut glatt, mehr Lippenstift etc.
Also wenn ich jetzt 30 Jahre jünger wäre, dann wäre dieses Kupferrot meine erste Wahl.





Nein, das ist noch nicht mein Post zur nächsten Bloggeraktion der ü30-Blogger.
Diesen gibt es erst am nächsten Sonntag. Vielleicht hast Du Lust, auch daran teilzunehmen?



7 Kommentare:

  1. Huch. Ein klein wenig habe ich mich jetzt doch erschrocken. Nein. Natürlich nicht. Im Prinzip freue ich mich auch, wenn ich bei den anderen Leuten schöne Farbe auf den Köpfen sehen darf. Am liebsten natürlich leuchtend und fröhlich.
    Aber meist ist man mit der Haarfarbe dann schon auch etwas festgelgt, was die Kleidung betrifft.
    Seit meine Haar durch die Grauen nicht mehr so dunkel sind, kann ich auch bei den kühlen Kleiderfarben keine so starken Kontraste mehr vertragen.
    Ich bin auch schon gespannt, was wir am Sonntag alles lesen werden. Ich konnte mich noch nicht so recht auf ein Thema einschießen. Mal sehen, was dann letztlich in die Tasten fließt.
    Vielen Dank für die Verlinkung hier.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Das steht Dir sehr gut. 😁 Witzig die Mütze wird mitgefärbt.
    ist es nicht verwirrend dass ich noch nicht mal weiss wie ich Farbe bekenne am Sonntag? Aber ich liebe ja das spielen, Grün... ich hätte total Lust auf Grün mit allem. 😂
    Bis Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. lustige idee :-D

    @veränderung: ich hab ja diverse "modepersönlichkeiten" an mir - so wirds nie langweilig, auch wenn ich hauptsächlich die ewig gleichen plünnen im schrank habe. alles eine frage des "stylings".
    xxxx

    AntwortenLöschen
  4. Genial, ein sehr interessantes Spiel! Bei deinem Teint und den Augen könnte dir Kupferrot gut stehen, liebe Susan! So leicht Hippie mäßig!;)
    Mein Artikel ist fertig...Der Sonntag kann kommen! Bin sehr gespannt!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, eine interessante Spielerei! Wobei mir das ursprüngliche Blond am besten gefällt :D
    Ich habe mir noch nie die Haare gefärbt (wobei sich das bei Schwarzbraun auch einfach nicht anbietet, ich müsste für alles blondieren und Schwarz wäre kein großer Unterschied). Habe fürs Liverollenspiel aber einige Perücken und bin schon fasziniert, was das ausmacht. In Blond erkenne ich mich kaum wieder.

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine coole Idee,
    mir würde für Dich rechts oben und links Mitte auch sehr gut gefallen.
    Ich bin braun, mal mehr mal weniger mit rötlichem Schimmer. Im Moment wieder weniger, der Friseur hat diese Woche gute Arbeit geleistet...
    Und, wann geht es für Dich zum Friseur?
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nächste Woche habe ich einen Termin für das Komplettprogramm. In unserem Landkreis brauchen wir allerdings einen aktuellen Coronatest, bevor wir unter die Schere dürfen. Da ich bis jetzt nicht weiß, wo ich den frühmorgens bekommen soll, werde ich wohl absagen und die Farbauffrischung auf einen späteren Termin legen...leider.

      Löschen

Was meinst Du dazu?
Auch konstruktive Kritik ist mir jederzeit willkommen. Danke dafür!
Aus gegebener Veranlassung behalte ich mir vor, anstößige Beiträge kommentarlos zu löschen.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://naehfreundin.blogspot.de/p/rechtshinweise.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Es besteht die Möglichkeit, Kommentare auch anonym zu verfassen.