Genußnäherin 50plus.
Meisterin des selbstgenähten unfertigen Unperfekten.
Mein Kleiderschrank ist voll "nichts anzuziehen". Na und?

Willkommen auf meinem Blog!

22. Februar 2021

Ich will noch keinen Frühling. Es ist Februar!!

* Werbung - unbeauftragt/unbezahlt - Markennennung*

Der Schnee ist weg und die ersten Krokusse blühen, aber auf der Speicherkarte hab ich noch was....

Erinnert ihr auch an meinen Holzfällermantel (klick)? 
An dem Ort, wo im Herbst die Fotos entstanden, sah es noch vor ein paar Tagen so aus:
Die Talsperre war zugefroren.

Das sah sehr schön aus.
Noch besser aber ist die Loipe, die dort vorbeiführt:






Einstieg für uns ist in Carlsfeld (klick).










Meinetwegen darf es gerne noch einmal schneien.
Keine Unmengen, aber so, daß gespurt werden kann.
Zu viel Sonne in dieser Jahreszeit zeigt, daß es Zeit für den Frühjahrsputz ist.... Danke liebe Sonne, aber darauf habe ich (noch) keine Lust. Das kann noch warten.


Kommentare:

  1. Die Landschaft sieht mit Schnee gepudert wundervoll aus. Das hatten wir lange nicht mehr so schön. Von daher kann ich es gut nachvollziehen, dass Du noch keinen Frühling willst. Auf der anderen Seite war es gestern so schön, dass wir mit einer leichten Jacke bereits eine Fahrradtour machen konnten. Das hat mir gut gefallen. Ich denke, die Menschen sehnen sich momentan vor allem nach Sonne und längeren Tagen. Ob Frühling oder Winter spielt dabei keine Rolle. Hauptsache raus an die frische Luft.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns waren ja auch 15 Grad und das gehört sich nicht im Februar, so gut es sich auch anfühlt. Die Natur braucht noch ein paar Tage Kälte und vor allem Wasser!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ach ja, das ist schon komisch so hohe Temperaturen im Februar! Das du Ion deiner Gegend nochmal Schnee möchtest kann ich gut nachvollziehen. Aber dann bitte nur bei dir. Hier in der Stadt ist das immer gruselig!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor einigen Jahren habe ich ein Adventswochenende in Hamburg verbracht. Es fiel Schnee, die Straße war weiß, 2cm Schnee, genannt Wintereinbruch, Oder wars eine Schneekatastrophe? Auf jeden Fall hat es den Verkehrsfluß schon arg gestört. Insofern kann ich das sehr gut nachvollziehen.

      Löschen
  3. endlich mal eine, die auch der meinung ist, dass der winter mindestens bis märz zu gehen hat :-D
    kammloipe vor der haustür ist natürlich der kracher...... und eins A gespurt!!
    schöne woche! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das ist eben ein Vorteil, wenn man weiter weg von der Großstadt lebt.
      Beste Grüße!

      Löschen
  4. Hallo Susan,
    Da musste ich doch gleich mal bei Dir vorbeischauen. Schöne Landschaft, schöner Schnee, schöne Loipen. Ich gehe auch gerne Langlaufen- nur leider- auch bei uns taut es und der Schnee schmilzt vor sich hin-bei 15 Grad auch kein Wunder- und auch ich hoffe noch, dass in nächster Zeit doch noch etwas Schnee vom Himmel fällt. Und, da ich jetzt auch Fotos von Dir gesehen habe - Gelb könnte Dir auch stehen - vielleicht probierst Du es mal.
    Alles Liebe und eine gute Zeit.
    Nähen kann ich immer noch nicht - und werde es wahrscheinlich auch nicht mehr lernen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gelb werde ich versuchen, sobald die Geschäfte wieder geöffnet haben und nähen muß man ja nicht können, es geht ja auch ohne 😉

      Löschen
  5. So lange ich noch nicht Geburtstag hatte, ist noch alles im Spiel. Ich rechne fest nochmal mit Schnee. So lange dann die Sonne dazu scheint. Sonne und Licht ist einfach so wichtig.
    Ich bin ja nicht so die Längläuferin. Aber ans alpine Skifahren ist ja in diesem Winter nicht mehr zu rechnen. Ich war eh schon viele Jahre nicht mehr. Aber Lust hätte ich durchaus mal wieder.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, daß da noch einmal Schnee kommt. Die Frage ist nur, wie lange er liegen bleiben wird. Wir werden sehen.
      Alpin kann ich überhaupt nicht. Hab es -leider- nie gelernt und jetzt habe ich keine Lust mehr drauf.

      Löschen
  6. Ja, kaum zu glauben, dass wir letzte Woche Schnee und -16 Grad hatten!
    Ich liebe die verschneite Landschaft und für mich könnte es auch wieder schneien - besonders wenn die Sonne scheint! Wunderschöne Fotos!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia. Es ist doch die Kunst, aus jeder Situation das Beste zu machen. Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Wenn die Sonne scheint ist es auch im Winter herrlich. Da verstehe ich Dich.
    Hier in Mannheim hatten wir durchweg graue Tage ohne jeden Sonnenschein und ja ich bin froh dass sich das mit den milden Temperaturen endlich geändert hat. Das Wetter kommt eh wie es kommt, ob wir wollen oder nicht. 😊
    Schöne Schneefotos sind das.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, da hast Du so recht: Das Wetter kommt wie es kommt und es gibt auch kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung. Also machen wir das Beste draus! Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Bei uns hatte es gerade so viel geschneit, dass die Loipen auf der Alb gespurt werden konnten. Inzwischen ist alles wieder weg getaut. Wir nehmen es einfach so wie kommt, der Vorfrühling ist mir aber auch sehr recht.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist auch alles bis auf wenige dreckige Reste weg. Die warmen Sonnenstrahlen tun der Seele schon gut, dennoch braucht die Natur noch ordentlich Frost und Wasser. Insofern bin ich für Winter! Beste Grüße!

      Löschen
  9. Ja, schnell die Gardinen zuziehen ( falls vorhanden ),
    damit man den Dreck nicht so sieht....
    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😂😂
      Ich frag mich schon die ganze Zeit, woher die ganzen "Weben" kommen, denn wir haben keine Spinnen im Haus. Ein nicht auflösbares Phänomen.

      Löschen

Was meinst Du dazu?
Auch konstruktive Kritik ist mir jederzeit willkommen. Danke dafür!
Aus gegebener Veranlassung behalte ich mir vor, anstößige Beiträge kommentarlos zu löschen.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://naehfreundin.blogspot.de/p/rechtshinweise.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Es besteht die Möglichkeit, Kommentare auch anonym zu verfassen.