12. Mai 2020

Pusteblumen haltbar machen? Geht.

Die Idee stammt nicht von mir. Hier in diesem Post(klick) hab ich das gelesen und mußte es auch gleich ausprobieren.

Zuerst verblühten Löwenzahl sammeln und einen dünnen Draht in den Stengel stecken, damit die Pusteblumen auch stehen bleiben. Sonst welken sie ja ganz schnell dahin und hängen die Köpfe, denn es kommt ja kein Wasser in die Vase.
Schaschlikspieße aus Holz sind zu dick. 

Ein paar Stunden hinstellen und warten.
Die Blüten öffnen sich wie von Zauberhand und halten auch wenig Puste aus. Aber nicht zu viel😊





Die Kündigung des Abos war überfällig. Bis jetzt bereue ich es nicht.

Kommentare:

  1. Echt witzig, was man so alles machen kann! Und die burda kann man sich ja auch einzeln kaufen, wenn was interessantes dabei Ist... Ganz lg aus dänemark, ulrike 😊

    AntwortenLöschen
  2. Jaja, die Pusteblumen. das habe ich vor Jahren auch mal gemacht und ein Windhauch oder einfache die Zeit haben irgendwann die Schirmchen-Pracht im ganzen Zimmer verteilt. Mit Teppichboden. Das war toll...
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😁😁😁
      Ich stell mir das gerade vor....zum Glück habe ich nur 3 Blüten. Noch halten sie.

      Löschen
  3. Ich hab welche in einer kleinen Glaskuge den ich als Anhänger tragen kann
    Ich mag´s ... nur nicht im Haus ....*gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so was haben wir auch, als Briefbeschwerer, aber das wäre zu groß um es um den Hals zu tragen. Ich frage mich , wie man die Pusteblume ins Glas bekommt?!?!?

      Löschen
  4. wie zauberhaft! das muss ich mal dem bahnwärter auf den schreibtisch stellen, da freut er sich!
    das heft zu kündigen war schlau, wer soviele sachen schon genäht hat wie du, kann alte schnitte auch selbst abwandeln - da brauchst du nicht burda für :-D
    ich muss jetzt meine 1.maske für mich basteln (BW hat schon), wegen der fahrschule. wie das gehen soll, ohne dass die brille (fernsicht) beschlägt, weis ich noch nicht.......... :-(
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist bis jetzt ohne Maske ausgekommen? Ich war jede Woche genau 1 x Einkaufen, einmal auf der Post und gestern beim Arzt. Das war lustig, haha.
      Stelle ihm doch mal so ein Blümchen hin wenn er für so etwas zu haben ist.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Das ist zwar eine tolle Idee, aber da wir selbst bei einigen Eisheiligen die Fenster weit geöffnet hatten, klappt das mit dem 'ganz wenig Puste' bei uns leider nicht. Sonst könnte ich mir die richtig schön als Deko vorstellen. Oder - vielleicht in einer ganz hohen Vase eingestellt … Nur leider haben wir in diesem Jahr alle Löwenzahnstengel einfach aufgegessen bevor sie zu Pusteblumen wurden. Also eine Idee fürs nächste Jahr, denn die zweite Stengel-Ernte war schon ziemlich hart und schmeckte nicht mehr so gut …
    Sonnige Morgengrüße schickt Silke

    AntwortenLöschen
  6. Meine Pusteblumen stehen jetzt im Wintergarten und dort geht ständig das Fenster automatisch auf und zu. Die Blumen halten - noch.
    Alles aufgegessen???? Und beim Nachbarn ist auch schon alles? Wir könnten noch reichlich abgeben....

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine tolle Idee. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße
    Ari

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee, sieht so zart und sehr dekorativ aus. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke dafür!
Aus gegebener Veranlassung behalte ich mir vor, anstößige Beiträge kommentarlos zu löschen.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://naehfreundin.blogspot.de/p/rechtshinweise.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Es besteht die Möglichkeit, Kommentare auch anonym zu verfassen.