(unbezahlte) Werbung

In diversen Post auf diesem Blog sind evtl. Markennamen genannt bzw. auf Fotos gezeigt. In meinem Blog dokumentiere ich jedoch lediglich mein Hobby und möchte mich mit anderen Hobbyschneiderinnen kreativ austauschen. Ich verdiene kein Geld mit diesem Blog. Trotzdem muß ich darauf hinweisen, daß es u.U. als (unbezahlte) Werbung durch Markennennung gesehen werden kann.

10. September 2019

Ich muß es nicht nähen. Ich muß es nicht kaufen. Aber schön finden kann ich es trotzdem ....#1

Es gibt im Alltag so viele schöne Sachen, die mir gefallen. Ich muß sie nicht alle besitzen. Ich sehe sie gerne an und erfreue mich daran.
Es gibt so viele Schnittmuster, die mir gefallen. Nicht alle werde ich kaufen und vernähen. Manches steht mir auch garnicht. Aber schön finden kann ich sie trotzdem.

All diese Dinge werde ich künftig an dieser Stelle in loser Reihenfolge, ohne Ordnung und Sinn, festhalten. Nur zum ansehen, sich erinnern und schön finden.

Als erstes dieses Kleid.
Gesehen irgendwo in Budapest. Sommer 2019. Dekoration in einem Blumengeschäft.
Natürlich ist das nichts, was ich anziehen möchte. Aber ich finde es wunderschön anzusehen....


Kommentare:

  1. Das Kleid ist faszinierend!
    Und eine schöne Blogidee :) Irgendwann kam mir die etwas bittere Erkenntnis, dass es einfach MEHR schöne Schnittmuster, Kleidungsstücke und Stoffe gibt, als ich je in meinem Leben brauchen werde. Ich kann unmöglich alles nähen (und anziehen), was ich schön finde ... seitdem sammle ich schöne Dinge auf Pinterest und (bei Dingen aus Katalogen o.ä.) in einer Sammelmappe, erfreue mich ab und zu daran und lebe damit, dass ich dieses Ding nicht besitzen werde. Aber ich kanns ja anschauen :)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt genau. Mir gehts oft so mit Fahrzeugen. Ich mag gerne alte Bullis, alte klassische Porsche 911 oder eine BMW mit Beiwagen angucken. Mit sowas im Alltag fahren will ich aber nicht. Auch nicht das Ding in Schuss halten müssen. Und auch nicht unnütz damit durch die Gegend fahren (weil Umwelt, Klima und so). Aber gucken sehr gerne. Tut einfach meinen Augen -> meinem Geist gut was schönes anzusehen. Wie ein Duft in der Nase oder ein Streicheln auf der Haut.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich würde das Kleid auch anziehen wollen. So - ganz im Gedanken - bin ich schon reingeschlüpft. ;)
    Ja, ich erfreue mich auch an schönen unnützen Dingen. Ich liebe Riesen-Kandelaber und kann mich an schönem Geschirr nicht sattsehen. Auch Schmuck finde ich wunderschön. Aber ich muss es nicht besitzen. Ich freue mich einfach darüber, dass es sowas Schönes gibt.
    LG Martina

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke dafür!
Aus gegebener Veranlassung behalte ich mir vor, anstößige Beiträge kommentarlos zu löschen.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://naehfreundin.blogspot.de/p/rechtshinweise.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Es besteht die Möglichkeit, Kommentare auch anonym zu verfassen.