(unbezahlte) Werbung

In diversen Post auf diesem Blog sind evtl. Markennamen genannt bzw. auf Fotos gezeigt. In meinem Blog dokumentiere ich jedoch lediglich mein Hobby und möchte mich mit anderen Hobbyschneiderinnen kreativ austauschen. Ich verdiene kein Geld mit diesem Blog. Trotzdem muß ich darauf hinweisen, daß es u.U. als (unbezahlte) Werbung durch Markennennung gesehen werden kann.

4. Juli 2019

Wolle und Sommer...da war doch noch was?

Wer näht, der strickt oft auch.
Wer strickt, der ribbelt. In der Regel sogar oft.

Mit einmal geribbelter Wolle strickt es sich nicht so gut.
Im Internet gibt es diverse Vorschläge, wie man diese Garne wieder glatt bekommt und eine Variante habe ich ausprobiert und für gut befunden.




Ich habe einen zu DDR-Zeiten nach einer Anleitung aus der DDR, vermutlich aus "Modische Maschen" (die hatte ich damals im Abo), vor einigen Tagen aufgetrennt. Also nach 30 Jahren....
Diesen Pulli habe ich so gut wie nie getragen, denn er war mir immer ein bißchen zu eng.
Das ist eine Banderole des Garnes. 
Früher war es ja schwierig, an etwas Besonderes heranzukommen. Also habe ich damals Wolle gehamstert, so wie heute Stoffe. Ich glaube, ich habe damals alle möglichen Farben verstrickt.
Dabei bekommt man heute ja "eigentlich" alles....Mangelwirtschaft kann man sich garnicht mehr so gut vorstellen.



Also geribbelt und das Garn zu Knäulen gewickelt. Auch das kann man sehr gut draußen machen, weil es fusselt.

Als nächstes habe ich das Garn auf leere Flaschen meines Lieblingswassers gewickelt.
Schön straff!
In die Flaschen kommt heißes (!) Wasser.
Dann wird das Garn eingesprüht. Dabei leistete eine leere Flasche Badreiniger gute Dienste.
Die umwickelten Flaschen nicht ins Wasser tauchen. Das geht zwar schneller, aber es es läßt sich später nicht mehr so gut zurückwickeln (wenn man Pech hat).


In den Schatten stellen und gut durchtrocknen lassen.
Die Wolle ist fast wie neu. Versprochen.

Tja, nun wißt ihr, was in diesem Sommer noch zu tun ist.....

1 Kommentar:

  1. oh, das ist ja eine gute Idee!
    und die Farbe der Wolle finde ich wunderschön, ich bin gespannt was draus wird :)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke dafür!
Aus gegebener Veranlassung behalte ich mir vor, anstößige Beiträge kommentarlos zu löschen.

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in meiner Datenschutzerklärung (https://naehfreundin.blogspot.de/p/rechtshinweise.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Es besteht die Möglichkeit, Kommentare auch anonym zu verfassen.