20. Juli 2017

Kork.

Heut wieder nur ein Post zum Ansehen.
Es geht um das Material Kork. Ein Naturprodukt. Hergestellt aus der Rinde der Korkeiche. Irgendwo in den Tiefen und Weiten meines PCs muß ich auch ein Foto einer Korkeiche habe, aber das finde ich gerade nicht.
Daß man mit Kork gut basteln kann, das war mir bekannt.
Keilabsätze aus Kork...auch bekannt.
In unserem Haus liegt auch in einem Raum Bodenlag aus Kork. 
Taschen, Täschen, Gürtel, Uhrenarmbänder, Schmuck.....alles o.k..
Aber ein ganzes Kleid aus Kork?
Wie sich das wohl trägt?
Gesehen und fotografiert auf Madeira.


Kommentare:

  1. Das Kleid ist bestimmt teuer und unbequem, sieht aber gut aus. Das Geld würde ich lieber für ein Seidenkleid ausgeben und als Kontrast die Korktasche dazu tragen :)

    AntwortenLöschen
  2. Also Taschen aus Kork hab ich ja auf der Kreativwelt in Karlsruhe gesehen und befühlt. Obowhl ich immer dachte, dass Kork zu brüchig dafür sei, scheint es dafür gut geeignet. Aber für Kleidung kann ich es mir einfach nicht vorstellen. Dafür ist es doch viel zu steif, oder etwa doch nicht?

    Viele Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Bei Kork fallen mir auch sofort Bodenbeläge, Tischsets, Korken, Untersetzer, ja, vielleicht sogar Taschen ein, aber ein Kleid aus diesem Material kann ich mir auch nur schwer vorstellen. Selbst auf der Puppe sieht es doch relativ steif aus. Bequem ist das sicherlich nicht, ein Hingucker ist es allerdings schon :-)
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!