21. November 2008

Vogue 8307


Knurrend habe ich mich dazu entschlossen, das Futter nochmals teilweise herauszutrennen und statt des Futterstoffs im mittleren Rückentel oben einen Teil Oberstoff einzusetzen, damit man das Futter beim Tragen nicht sieht.

...und immer schön an die Nahtzugaben denken...


Ja, so bin ich zufrieden damit.
Nun die Jacke wenden, d.h. Oberstoff und Futterstoff liegen rechts auf rechts aufeinander, und den Saum (auch an den Ärmeln) mit der Maschine nähen. Durch die unterschiedlichen Längen von Futterteil und Oberteil klappt das mit der Konfektionsmethode ganz wunderbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!