9. Juni 2009

Baby Cables and Big Ones Too

09.06.09:
Ab heute werde ich die neuesten Fotos immer obenan stellen.

Dieser Pullover wird nicht mein Freund. Ich stricke schon ca. ein Vierteljahr daran und er paßt nicht.
Diese häßliche Falte (bei genauer Betrachtung sieht aber auch das Original so aus) ....und außerdem reicht das Garn nicht, höchstens 3/4-Ärmel wären drin.
Nun, ich weiß noch nicht, was ich tun werde. Fürs Ribbeln war es mir bisher zu viel Arbeit. Ist der Pulli jedoch fertig und er gefällt mir nicht, dann trage ich ihn nicht.Ich kenne mich doch.
Fürs Erste liegt er incl. Nadeln säuberlich verpackt im Schrank.....das Modell an sich finde ich noch immer sehr sehr schön.







"Baby Cables and Big Ones Too"...so heißt das Objekt meiner Begierde aus der Kategore: DEN MUSS ICH HABEN!
Wenn man auf diese Zeile klickt, dann kommt man dahin, wo es die Anleitung zu kaufen gibt.
Im September letzten Jahres habe ich das Originalgarn auch in der Originalfarbe bei ebay für 30 Euro gekauft. Ich habe 500 g und im Original wurden nicht mal 450 Gramm verstrickt. Das dürfte also genügen.

Am 04.03.09 angestrickt und am 05.03. geribbelt....

Warum kann nicht einmal beim Anstricken alles gut gehen.... habe ich doch den Anschlag verdreht.
Also dann auf eine Neues: Angestrickt am 05.03.09

07.03.09: Das passiert, wenn man während eines Krimis strickt:

Ich hab mich in den Reihen verzählt und dann versucht, den Fehler zu korrigieren.

So gehts nicht.

Am 08.03.09 bis zur fehlerhaften Stelle geribbelt und weiter gehts!






Zwischenstand am 15.03.09:



Zwischenstand am 05.05.09:


Immerhin, ein Stück weiter bin ich gekommen...



....aber ich bin unzufrieden! Durch die Taillierung zeigen sich Bauch und Gürtel überdimensioniert!!!!
Durch die Rundstricknadel konnte ich nicht eher anprobieren, denn schon während des Strickens ahnte ich es...
Frage: Will ich das so anziehen?
Antwort: Nein.
Also: ribbeln, haha. (und nochmal ohne Taillierung stricken, dann fällt der der Pulli schöner)



Zwischenstand am 15.05.09:
Nunmehr ohne Taillierung bis zum Saum fertig.
Ich habe nur noch ZWEI Knäuel Wolle......das heißt pro Ärmel ein Knäul,also 50 Gramm....das soll reichen???

Kommentare:

  1. wow ist das muster toll!! der ausschnitt ein traum!

    gutes gelingen...

    gglg tina

    AntwortenLöschen
  2. Da warst du aber sehr geduldig und ausdauernd, aber wenn danach wirklich alles hinhaut, ist es ja ein schönes Gefühl. Mir geht daber manchmal die Begeisterung für das Traumobjekt verloren bei so einer scfhweirigen Phase.

    VG kaze

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin ja auch begeistert. Gefällt mir sehr gut und ich beneide Menschen, die Sachen für sich selbst stricken können.
    Könnte sogar als Kurzarmpulli durchgehen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva, schöner Pulli :), ein Trick zum Anprobieren, einfach 2 - 3 weitere Rundnadeln in einer Reihe mit einstricken oder notfalls zum halten der Maschen einziehen (wenn nicht die geeignete Nadelstärke vorhanden ist), dann ist da auch genug Platz zum Probieren - nur halt aufpassen, dass keine Maschen abrutschen. Alternativ habe ich gestern gesehen, dass Knitpicks nun auch Kabelverbinder anbietet, das heißt man kann die Kabel miteinander verbinden bevor die Nadeln rankommen und so mehr Weite bei den Rundnadeln erhalten.

    VG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich heiße zwar nicht Eva;-)

    ...aber der Tip mit den Rundstricknadeln ist genial. Danke!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bewundere deine Geduld und Ausdauer ! Wird bestimmt ein toller Pulli. Stricke selbst auch ganz gerne, aber in dem Fall hätte ich vermutlich schon aufgegeben und nach dem Auftrennen einfach 2 Kinderpullis draus gemacht :-)

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!