22. März 2017

Crafteln. Knitterkleid als Knitterbluse.

Zum heutigen MMM zeige ich euch mein letztes Winteroutfit für diese Saison.
Der Frühling ist deutlich zu spüren und wer will da noch Stiefel und Rollkragen sehen?

Ich trage meine Knitterbluse, die ich aus einem sehr grob gewebten Leinenstoff mit aufgesticktem Zierfaden genäht habe.
Den Schnitt kennen die meisten von euch: Es ist das Knitterkleid von Meike von Blog Crafteln.
Das Schnittmuster könnt ihr hier kaufen (klick).

Knitterkleid techn Zeichn alle
Bildquelle:http://shop.crafteln.de/produkt/knitterkleid/


Die Bluse ist einfach zu nähen und sicher auch für Nähanfänger geeignet.
Vielleicht probiere ich auch die lange Version als Kleid noch aus. Mal sehen, denn in der Regel nähe ich keinen Schnitt ein zweites Mal.

Das von mir genähte Modell bewegt sich zwischen den  Größen 2 und 3.
Stoffverbrauch: Der Stoffcoupon hatte eine Länge von 3 Metern und die habe ich bis auf einen Rest verschnippelt.
Dank an meinen Sohn für die Fotos, die leider bei schlechten Lichtverhältnissen ganz auf die Schnelle entstanden. Deshalb könnt ihr auch meine neue Haarfarbe nicht erkennen: Silberblond.

Gerne dürft ihr auch hier bei meiner Stoffdiät 2017 noch einmal klicken, denn ich biete einige hochwertige Stoffe fast geschenkt an.

Kommentare:

  1. sehr chic!!!
    sowohl der Stoff, als auch die Bluse und natürlich das tolle neue silberblond deiner Haare!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Knitterschirt! Der Stoffverbrauch ist jedoch enorm, naja gut für die Stoffdiät ;-)
    Der feine Stoff mit der Struktur gefällt mir sehr gut, edel! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Diesen Stoff hatte ich auch lange liegen und ich wußte nie so recht, was ich daraus nun nähen soll.
      Einen Rest habe ich übrig. Mal sehen, wofür ich den nun verwenden kann.

      Löschen
    2. Der Stoffverbrauch ist aufgrund des schrägen Fadenlaufs höher als gewohnt. Aber dafür fällt die Bluse oder das Kleid dann auch sehr schön. Ich habe das Kleid aber auch schon im geraden Fadenlauf genäht (dann braucht es, je nach Größe, zwischen 2 und 2,50 m Stoff) und das geht auch, wenn auch nicht genau so.

      Löschen
  3. Absolut gelungen, aus diesem Stoff schaut ein Kleid sicher auch sehr schick aus.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Die Bluse gefällt mir gut. Der Stoff passt wunderbar dazu. Überhaupt ist mir aufgefallen, dass sich sehr schöne ausgesuchte Stoffe in deinen Kleidungsstücken verwendet werden.
    lg monika
    (vielen Dank für deinen Kommentar. Mir geht es ja nicht anders)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Knitterbluse! Ich wäre nie draufgekommen, sie aus so einem Leinen zu nähen. Wie wunderbar, dass der Schnitt so vielseitig ist!

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!

Robe ANNEMARIE von Republique du Chiffon

Voila! Ich präsentiere meine fertige ANNE-MARIE von Republique du Chiffon . Im vorigen Sommer hatte ich begonnen, dieses Deux Pie...