23. November 2016

Die Felsenspringer in Acapulco und meine "Shoppingtour"

In meinem letzten Post über Acapulco hatte ich euch versprochen, etwas über die berühmten Felsenspringer zu erzählen: 
Viel ist eigentlich nicht dazu zu sagen, man muß es gesehen haben. "Es" ist die Höhe, von der aus die Jungs ins Wasser springen...Kopfüber. 35 Meter in die Tiefe.
Ich gebe ja schon eine klägliche Figur ab, wenn ich nur ansatzweise versuche, so wie Felsenspringer zu stehen.

Gut, gehen wir einkaufen! Das kann ich besser😃
Ich habe mir eine Hose gekauft. 
Der Preis war mir 10 Euro unschlagbar, zumal der Bund über und über mit Perlen und Pailletten bestickt ist. Der Clou ist die kleine angeknöpfte Tasche; auch eine schöne Möglichkeit, das an einer selbstgenähten Hose, Rock, Kleid so zu machen.
Zugegeben, diese Hose ist nichts für den Alltag hier in Deutschland. Aber ich bin sicher, daß ich genügend Gelegenheiten haben werde, sie zu tragen.



Dann habe ich mir noch diese pinkfarbene Bluse mitgebracht, die im Vorderteil über und über mit Kurbelstickerei bestickt ist.



Die nächsten  Fotos habe ich gemacht, weil ich die Kleider so schön verziert fand.
Allerdings sehen die ärmelfreien Kleidungsstücke zunehmend unschöner an mir aus...achja, das hätte ich mir vor ein paar Jahren auch nicht träumen lassen, wie sich der Körper verändert. Die Oberarme sehen immer mehr aus wie der Kehllappen eines Pelikans....(war ein Scherz), aber ihr wißt was ich meine, oder?

Über die beiden anderen Blusen, die ich mir mitgebracht habe, hatte ich hier in diesem Post schon geschrieben, mit "Nähanleitung".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!

Robe ANNEMARIE von Republique du Chiffon

Voila! Ich präsentiere meine fertige ANNE-MARIE von Republique du Chiffon . Im vorigen Sommer hatte ich begonnen, dieses Deux Pie...