29. März 2016

Genug "gelitten".

Jetzt ists gut.
Ab heute geh ich wieder "oben ohne (Jäckchen)" in einem meiner Lieblings-Sommer-Sonnen-Kleider ( selbstgenäht klick hier).


Schließlich muß ich Dank meines Sonnenbrandes die blassen Ränder an meinen Schultern irgendwie wieder wegbräunen.
Tja, der Sonnenbrand. Seht ihr die "tollen" Ränder an de Armen? Der Sonnenbrand  hatte mir vor einigen Tagen meinen Spaß als Komparsin verhagelt. Gefilmt wurde nämlich nicht so, wie ich da sitze, sondern ich bekam ein cremefarbenes Tuch übergehangen. Das Kleid ist übrigens dieses hier.  Schon oft darüber gebloggt und gezeigt. Ich liebe es,weil es so leicht ist.

Na gut, dann eben mit Tuch...besser so, als wenn das wieder rausgeschnitten wird....
Von 120 gedrehten Filmminuten bleiben am Ende 90 Minuten übrig.
So sieht das aus, wenn ein Film gedreht wird. Damit ich keinen Ärger bekomme (wegen Rechten am Bild und solchen Sachen) bekommen alle "Köpfe" ein Herzchen "aufgepappt". Wer drunter steckt....die Gedanken sind frei....

Nun sieht das ja langweilig aus, aber irgendwie auch lustig. Ich würde euch zu gerne mehr zeigen, vor allem davon ,wie beim Film geschummelt wird, aber ich trau mich nicht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!