Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

8. März 2016

9

Blog polyglott.

"...wie gut ist es dann und wann, wenn man 'ne fremde Sprache kann."
(aus: Heinz Ehrhardt, Die polyglotte Katze)

Vor einiger Zeit hatte ich mal die Idee, meinem Blog mehrsprachig zu führen. 
Russisch scheiterte ganz schnell an der Tastatur, das kriege in meinem Kopf nicht sortiert hin.
 Gut, dann also in Englisch.

Mein Mann sagt manchmal oft grausige Wahrheiten....
auch diesen Satz: "Englisch ist die Sprache, die man am leichtesten schlecht sprechen kann."
Wie wahr.

Eigenartigerweise lachen  Menschen aus aller Herren Länder über dieses Shirt:

Wunderbar, wenn man auf diese Art und Weise Kontakte knüpfen kann.

Wie steht ihr zu mehrsprachigem Bloggen?
Ich bleibe bei Deutsch. Das kann ich nun mal am besten. Und immer noch nicht perfekt.
Schere

9 Kommentare

  1. Das Shirt ist super :D
    Ich denke manchmal über englische Blogtexte zusätzlich zu den deutschen nach - gerade im DIY-Bereich finde ich selbst es ja auch hilfreich, Anleitungen aus aller Welt verstehen zu können, weil sie auch auf englisch dastehen. Aber ich hab noch keine Umsetzung gefunden, die sowohl unaufwändig ist als auch überzeugend aussieht und den Lesefluss nicht stört (weil man z.B. ständig zwischen den zwei Sprachen springt) ... bis dahin bleib ich halt bei deutsch :)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Blog ist zweisprachig, aber nur weil ich es auch bin. Ich habe es auf mal mit englisch probiert, aber 3 Sprachen sind mir dann doch zuviel Aufwand. Das liegt nicht zuletzt daran, dass ich bei englischen Texten nicht einfach drauf los schreiben kann ;-)

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

    AntwortenLöschen
  3. Gegebenenfalls könnte ich noch in Nordhessisch bloggen. (Allerdings ist da der Bedarf nicht so riesig.)
    Wenn ich blogge, habe ich fast immer einen Tab, der auf den Duden verweist, offen. Manchmal bin ich mir so unsicher, dass ich dann nachschaue. Trotzdem schleichen sich ab und an dämliche Fehler ein, über die ich mich tierisch aufregen kann.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Mehrsprachige Blogs find ich mühsam zum lesen, von daher danke dass du bei einer Sprache bleibst! Dass es Deutsch ist, freut mich noch viel mehr. Warum sollen alle anderssprachigen Menschen dieser Welt sich den Amis anpassen? Deutsch ist unsere und dazu eine sehr oft gesprochene Sprache. Pflegen wir sie, indem wir sie verwenden.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe es am Anfang versucht, als ich vor allem Anleitungen schreiben wollte. Aber mir wurde das zu anstrengend, zumal es eh genug Seiten auf Englisch gibt. Ich finde abwechselnd geschriebene Seiten auch anstrengend zu lesen, vor allem wenn es noch voller Fehler ist. Andererseits finde ich internationalen Austausch immer super.

    AntwortenLöschen
  6. Der Spruch auf dem T-Shirt ist klasse ;)
    Zweisprachig?! Probiere es aus, wenn es Dir nicht zu viel Arbeit macht...
    Ich schau so oder so gern bei Dir vorbei ;) Solltest Du doch russisch wählen, denn wird mir Google helfen ;)
    (als ich Russisch auf dem Stundenplan hatte, haben wir das Land verlassen, aber nicht wg. der Sprache ;), daher leider nie gelernt. Ganz liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es gut, dass Du bei Deutsch bleibst. Das T-Shirt ist super! :))
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hi ich blogge Englisch und Deutsch und finde es schön, auf diese Weise eine internationale Community pflegen zu können. Außerdem finde ich es spannend, die englische Sprache nicht einrosten zu lassen, sondern imGegenteil immer wieder Begriffe dazuzulernen (indem ich die nachschlagen muss, vor allem aus dem Bereich Schneidern). Ich selber stöbere auch gerne in Nähblogs aus den USA,finde dort viele Inspirationen und auch Schnitte, die mich interessieren (von McCalls, Burdastyle), werden dort viel genäht und im Netz viel gezeigt. Das hilft dann bei der Schnittauswahl, weil die deutsche Nähcommunity nicht so zeigefreudig ist, jedenfalls finde ich unter den Schnitten bei der deutschen Burdaseite kaum Kreationen von Usern. Gruß Philo

    AntwortenLöschen
  9. PS: dein Shirt ist super! Habe neulich sehr gelacht, im Kaufhof gibt es an den Kassen Gutscheine zu kaufen mit solchen "Denglish-Sprüchen". Z.B. "My Ass goes on ground ice". Musste sehr schmunzeln. I think I spider :-)

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!