17. Dezember 2015


Euch allen wünsche ich eine schöne restliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2016!

Herzlichst, 
Susan

Die Kerze ist kein Adventslicht.
Es ist die Kerze, die am 75. Geburtstags meines Vaters auf dem Tisch stand. Mein größter Wunsch ist es, daß er im Jahr 2016 seinen 77. Geburtstag wird feiern können. Aber dies liegt nicht in unserer Hand und die Möglichkeiten der Ärzte sind sehr begrenzt. Auch meiner Mutter wünsche ich ganz viel Kraft und Besserung ihrer Gesundheit in dieser schweren Zeit. Das sind meine Wünsche. Mehr nicht.

Die kommenden Wochen gehören  meiner Familie. Ich brauche diese Zeit und ich hoffe, daß ihr noch da seit, auch wenn es eine längere Blogpause werden wird.



Schere

7 Kommentare

  1. Liebe Susan,
    ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass sich deine Wünsche erfüllen. Und dir und deiner Familie schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. auch von mir herzliche weihnachtsgrüße und eine ruhige und stimmungsvolle weihnachtszeit mit anschließendem guten rutsch :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Nähfreundin,
    mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen. Frohe besinnliche Weihnachten und viel Glück und Segen im Neuen Jahr.
    wünscht
    eine stille Leserin

    AntwortenLöschen
  4. Viel Kraft und Ruhe und dass Deine Wünsche sich erfüllen!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susan,

    von meiner Familien-Seite aus habe ich nur noch meine Mutter und der Gedanke, sie zu verlieren, macht mich schier wahnsinnig. Ich will das nicht! Aber auf manche Dinge hat man keinen Einfluss. Die geschehen einfach.
    Ich weiß noch, dass an dem Trauergottesdienstes meines Vaters die Sonne geschienen hat. Für mich war das unfassbar, denn es war doch etwas so Furchtbares und Grauenhaftes geschehen. Wie kann da die Sonne scheinen. Der Himmel müsste doch eigentlich weinen. Aber es war nicht so.
    Nach über 10 Jahren fällt es mir immer noch schwer, über den Tod meines Vaters zu sprechen. Ich habe ihn total lieb gehabt und die Zeit versäumt, ihm das zu zeigen. Mein Tipp an dich: Nutze du die Zeit! Genieße das kommende Weihnachtsfest mit deiner Familie.
    Ich wünsche dir jedenfalls ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susan, ich wünsche dir auch Frohe Weihnachten und alles Gute für 2016. Das Schicksal können wir nicht beeinflussen. Auch auf meinem Tisch wird eine Kerze stehen, die ich für meine diesen Sommer gegangene Schwester anzünden werde. Mit 47 zu jung - und auf ewig unvergessen.
    Alles Gute für dich und deine Familie und im Besonderen deinen Eltern.
    Gruß Philo

    AntwortenLöschen
  7. Wir können leider manche Dinge im Leben nicht beeinflussen. Genießen Sie einfach die Zeit mit Ihrer Familie. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute!

    Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!