2. September 2015

Mein "Asienkleid".

Schon September?
In diesem Monat ist Herbstanfang.
Seit Wochen nichts mehr gebloggt.
Seit Wochen nichts mehr genäht.
Seit Monaten nichts mehr gestrickt.
Ich war draußen.
Im Garten.
In der Wärme.
Das Leben schlichtweg einfach nur genießen.
Urlaub in anderen Ländern.
Quer durch Europa.
Aufregend. Spannend. Lehrreich.

Meine selbstgenähten Kleider habe ich oft getragen und ich habe vor , sie euch in den nächsten Tagen Wochen nach und nach noch einmal zu zeigen.


Das neue Schuljahr hat begonnen.
Ja, ich werde mein Russisch auffrischen, die Gelegenheit ist günstig.
Viele Gedanken sind in Worte, Sätze und Blogposts zu fassen.
Gut.
Ich freue mich auf die neue Saison.
Im Garten. Im Nähzimmer.

Mit dem heutigen MMM  zeige ich euch ein Kleid, daß ich bereits hier und hier vorgestellt hatte.


Ich trug es bisher nicht gern, denn es zipfelte an der vorderen Mittelnaht.
Die Ursache?
Ganz einfach.
Zuschnitt nicht exakt im Fadenlauf. Jaja, so etwas rächt sich.
Dies habe ich "repariert".
"Gezipfel" weggeschnitten und  Fadenlauf begradigt.
Saum aufgetrennt und neu genäht.
Nicht viel Arbeit aber wirksam.


Nun trag ich das Kleid gern.
Den tiefen Ausschnitt halte ich mit einer kleinen Brosche zusammen und alles ist gut.

Kommentare:

  1. So viele tolle Kleider! Echt schön! Und klasse, dass du durch die Begradigung das Kleid jetzt gerne trägst ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deinen Look; ein typisches Susan-Kleid und nach der kleinen Überarbeitung rundum perfekt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein "Susan-Kleid"...das hört sich irgendwie gut an :-)
      Danke Susanne!

      Löschen
  3. Schön, dass Du wieder da bist! Die Kleider sind alle super! Die Begradigung hat sich sehr gelohnt - solche kleinen Verbesserungen oder auch Reparaturen sind Themen, die bei mir immer ewig liegen, bis ich wieder Lust darauf habe ;-)
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch, wieder hier zu sein. Ach, das Auftrennen ist lästig. Aber was solls, was sein muß, muß sein.
      Danke!

      Löschen
  4. Wow, so viele schöne Kleider! Ich bin immer ganz begeistert von den tollen Stoffen, die du immer findest und vernähst. Schön, dass du durch die kleine Korrektur das Kleid wieder gerne trägst. Wäre auch viel zu schade beim dem wunderschönen Kleid, wenn es nur im Schrank hängen würde :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julia!
      Den Lieferanten der am meisten von mir vernähten Stoffe hatte ich schon genannt...
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Super super schön und wie immer, es lohnt sich etwas aufzutrennen, es ist meist eine Kleinigkeit.
    So schöne Kleider so schön Bunt so eine Tolle Frau! Ganz liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!