Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

8. Juli 2015

6

Tellerrock nach eigenem Schnitt

Das erste Mal schrieb ich über diesen Rock im Juli 2013, klick hier.

Ich mag ihn immer noch.
Sehr sogar.






Für dieses Modell benötigt man keinen Schnitt, denn man kann sich alles selbst ausrechnen.
(Mathekenntnisse Klasse 5)

Zuerst benötigen wir einen Kreis mit einem kleinen Innenkreis, dann halbieren.

Frage: 
Wie lang soll der Rock werden ?
Wie weit ist die Taille?

Nun wird gerechnet:

Ausgehend von der Rocklänge muß je nach vorhandener Stoffbreite ein halber oder  ein viertel "Teller" berechnet werde. Logisch, oder?

Radius der Taillenweite = Radius der Taillenweite geteilt durch Pi   (Pi = 3,14)

Radius der Saumweite = Radius der Taillenweite plus Rocklänge

Saumweite = Pi mal Radius der Saumweite.

Fertig.
Alles klar?

Gut ist nun dran, wer einen Teppichboden hat.
Man steckt eine dicke Nadel in den Teppich (besser man bittet jemanden, der kurz den Faden an dieser Stelle festhält)  und befestigt daran einen Faden in Rocklänge.
Das Fadenende nimmt man zusammen mit einem Stift in die Hand und kann nun wie mit einem Zirkel einen großen Kreis/ Halbkreis zeichnen .


Ich habe an meinen Rock noch eine Falbel genäht. Ebenfalls ganz einfach: aus dem Reststoff einen langen Streifen schneiden , eine Seite versäubern (bei mir Rollsaum) , Weite verteilen, annähen, fertig.


Wichtig!!
Unbedingt darauf achten,  daß ihr exakt die Rundung am Saum zeichnet und auch näht, denn sonst zipfelt der Rock und das ist nicht schön.

Alles verstanden? Wenn nicht, dann fragt nach!

Nun nochmal ein Blick zurück zum ersten Foto.
Links, das bin ich in diesem Rock vor ein paar Tagen.
Rechts das zierliche Persönchen, das ist meine Mutter an ihrem 74. Geburstag.
Meine Mutter ist ca. 1,50 groß. Den Stoff von ihrem Kleid habe ich auch vernäht, und zwar hier als Bluse.

* MMM*RUMS*
Schere

6 Kommentare

  1. Toll und in Bewegung kann die Blütenpracht sich schön entfalten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ein Blumenmeer auf einem sehr schönem Rock!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Super schön! Und danke für die Anleitung! Ich brauche unbedingt noch einen Tellerrock! Ob mein Mann wohl versteht, wenn ich einen Nagel in den Holzboden hämmere?
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen!
      Dein Mann wirds nicht verstehen!! Laufend näht sie und dann kloppt sie noch einen Nagel in den Boden ;-))

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!