Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

3. Juli 2015

6

Auch mein gelbes Vogue1027 mag ich jetzt wieder.

Ja, ich bin in der Näh-Sommerpause. 
Aber wann, wenn nicht jetzt, soll ich meine nicht ganz perfekten Kleider denn ändern, um sie anzuziehen?


Das Problem war , daß man ganz genau sah, wo meine Problemzone sitzt.

Also mußte das eingesetzte Miederteil raus und der Rock etwas gehoben werden, denn dadurch erhalte ich die bisher tiefer sitzende Mehrweite des Rockes an der richtigen Stelle.
War ganz einfach: Miedeteil abschneiden und Ober-und Unterteil mit der Overlock wieder zusammensetzen. Arbeitszeit: ca. 15 Minuten. Das hätte ich schon eher machen sollen....

So ist es nun gut und ich fühle mich  wohl, muß ja nicht jeder sofort sehen, wo der Speck sitzt ;-)





Aber : es"zipfelt" !


Hm, beim meinem Porzellanblumen-Vogue1027 (klick hier) zipfelt der Saum auch?!
Nun gehe ich mal davon aus, daß das am Schnitt liegt und nicht an nachlässigem Zuschnitt meinerseits.
Welche Erfahrungen habt ihr an dieser Stelle mit diesem Schnitt?
Ja, ich weiß, man könnte einen Saumabrunder benutzen um das Ganze exakt hinzubekommen. Jedoch gehe ich bei einem Fertigschnitt davon aus, daß es wenigstens in etwa paßt....

Übrigens, der Stoff ist wieder von hier.
Schere

6 Kommentare

  1. So ist das Kleid wirklich deutlich vorteilhafter für dich! Und es sieht toll sommerlich aus ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      So wie es vorher aussah,war es ja nicht schön ;-)

      Löschen
  2. Ja, so sieht es toll aus, tolle Farben! Ist ja doof, dass der Saum jetzt nicht passt - das sollte bei einem Kaufschnitt wirklich nicht sein, denn das zipfelt schon arg.
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Das Saumproblem hat Martina im folgenden Kommentar wunderbar analysiert....

      Löschen
  3. Da kann der Kaufschnitt leider nichts dafür, denn der ist auch nur auf eine Standardfigur ausgelegt. Da wird der Standardpopo, die Standardhüfte, der Standardbauch usw. zugrunde gelegt. Nur die wenigsten Menschen sind halt standard. ;))
    Des Weiteren spielt auch der Stoff eine entscheidende Rolle. Bei so einem weiteren Rock kommt schon viel Stoff zusammen und der hat halt entsprechendes Gewicht, um dieses Ungleichgewicht herbeizuzaubern. Wenn man dann noch den Fadenlauf und die Webart betrachtet....
    Du siehst, viele Faktoren führen dazu, dass der Rock zipfelt. Vielleicht wäre jetzt der richtige Moment für den Rockabrunder, denn jetzt hat der Rock seine Form gefunden.

    LG Martina
    PS: Ich will hier nicht als blöder Besserwisser rüberkommen. Das sind halt meine Erfahrungen, die ich mit dem Material gemacht habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, wie wahr. Wer oder was ist schon Standard ?!
      Ich habs geahnt, Bauchgefühl, es liegt an mir.
      Ich habe im August Geburtstag und mein Mann wird bestimmt in Kürze fragen was ich mir wünsche.....na, logisch... einen Saumabrunder, denn das "Zipfelproblem" hatte ich schon öfters.
      Liebe Martina, Danke für den Denkanstoß!

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!