20. März 2015

6

Voque 8489 und: Aus ALT mach NEU!

Ich habe aufgeräumt und mich um eines meiner UfOs gekümmert. Das wird nichts.

Der Plan war, ein Jerseykleid nach Vogue 8489 zu nähen. Der Schnitt gefiel mir und gefällt mir auch immer noch, aber der Ausschnitt.....wie bei Burda...

Zuerst nahm ich ein viel getragenes (zuletzt abgetragenes) und geliebtes Kauf-Shirt und trennte es sorgsam auseinander.
Der Druck auf dem Vorderteil ist sehr schön und auch die kleinen Jersey-Röschen sind doch was Besonderes. Zu schade, um es in die Altkleidersammlung zu geben.


Nun hatte ich das Kleid genäht und es hat einen fürchterlich tiefen Ausschnitt.

Hätte ich jedoch auf dem Schnitt genau hingesehen, dann hätte mir das auffallen müssen!!!

Seht euch mal die Fotos links an: oben ich, unten das Foto vom Original.
Mit kritischem Blick vor dem Zuschnitt hätte ich mir den Ärger ersparen können! Sicher!

Ganz ehrlich gesagt habe ich mich in den letzten Monaten schon des öfteren über mich geärgert, weil ich eben nicht genau hingesehen habe!
Ich möchte einen so tiefen Ausschnitt nicht haben, nicht bei Alltagskleidung. Und ich habe auch keine Lust, an diesem Schnitt lange herumzufriemeln und ihn für mich passend zu machen. So toll ist er dann auch wieder nicht. 

Aus diesem Grund trenne ich das Rockteil ab und verwende den Stoff für ein Shir. Naja, und den Stoff vom auseinandergetrennten Kaufshirt, den hebe ich erstmal auf....kommt Zeit, kommt Rat...

Schere

6 Kommentare

  1. Auch ich muss gestehen, dass mir in der letzten Zeit einige gravierende Anfängerfehler passiert sind. Vielleicht wird man immer kritischer und sieht Fehler, über die man noch vor Jahren stillschweigend hinweg geschaut hat.
    Außerdem bin ich auch ein wenig neidisch. Es gibt so viele Hobbyschneiderinnen, die einen Schnitt ausschneiden, zusammennähen, anziehen und ein p a s s e n d e s Kleidungsstück vorweisen können. Davon bin ich weit entfernt! Ich muss immer ändern und manchmal verleidet mir diese Anpasserei mein schönes Hobby.
    Zu deinem Kleid: Ich finde es toll. Auch der Ausschnitt gefällt mir ausgesprochen gut. Ohne Unterziehshirt würde ich es wahrscheinlich auch nicht tragen, aber wer weiß.
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina! Nein, das Kleid kann man so nicht anziehen, wirklich nicht, man sieht den BH. Und ein Unterziehshirt unter das ärmellose Kleid..nein, lieber nicht, das sieht dann aus wie Wollen, und nicht Können. Außedem bin ich nicht mehr so jung, daß ich das guten Gewissens tragen kann. (Mein nächster runder Geburtstag hat eine 5 vorne dran, Du weißt schon)
      Hm, ob die Kleidungsstücke der anderen oft so gut passen und exakt genäht sind....ich möchte es erstmal genau sehen. Aber jeder hat einen anderen Anspruch an sich selbst. Ich hab schon so manches viel kommentierte und gelobte Teil gesehen, bei dem ich mich fragte: Wieso eigentlich?
      Im übrigen hat Du doch in letzter Zeit auch einige schöne (Ober-)Teile gezeigt. Asche auf mein Haupt, ich habe alle gesehn und nichts dazu geschrieben....

      Löschen
    2. Also - erst einmal - mein nächster runder Geburtstag hat eine 6 vorne dran. Örks! Aber ich habe ja noch 9 Jahre vor mir, um darein zu wachsen.
      Du hast Recht, ab einem gewissen Alter sollte man gut auf sich achten und seinen Weg - so einigermaßen - gefunden haben. Auch kleidungstechnisch sollte man nicht mehr jedes "Modehighlight" mitnehmen.

      Wieso eigentlich? Das habe ich mich auch schon öfters gefragt. Ich möchte aber auch keinen Nähfrischling demotivieren. Ich war auch stolz auf meine ersten Teile. Was ich allerdings überhaupt nicht mag, ist sein frisch erworbenes Können großmöglichst zu vermarkten. "Kauft meinen selbstentworfenen Schnitt!" oder "Rock mit Liebe genäht" -Grauslig!-

      Ich nehme am 9. Mai am Bloggertreffen in Leipzig teil. Bist du vielleicht auch da? Ich würde mich freuen, dich persönlich einmal kennenzulernen.
      LG Martina

      Löschen
    3. Ich glaube, daß wir da ziemlich ähnliche Ansichten haben.
      Zum Bloggertreffen kann ich leider nicht kommen. Das finde ich besonders schade, da Leipzig ja nicht so weit weg ist. Ich würde Dich auch gerne mal kennenlernen und das klappt auch noch !!

      Löschen
  2. Puh, der Ausschnitt wäre mir auch mit frischer 3 vorn zu tief (und wäre es mir auch mit 18 gewesen). Bei sowas würde ich einfach noch einen Einsatz einsetzen, dann muss man nicht viel dran ändern ... kann aber auch verstehen, wenn dich die Optik davon nicht so reizt.
    Schade!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ein Einsatz würde doch aussehen wie Wollen und nicht Können...Ich belasse es doch lieber beim Auftrennen und der Verwertung des Stoffes zu einem anderen Modell.
      Liebe Grüße!

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!