5. Februar 2015

10

Neue Schnitte...kauf nix....




Es gibt schon so den einen oder anderen Schnitt, den ich gerne hätte.
Wenn nicht das Wörtchen "hätte" wäre....denn "hätte" ich alle meine Schnitte (oder wenigstens eine Teil davon vernäht), dann dürfte ich mir was Neues gönnen.
Ich befleißige mich, bis auf weiteres keine neuen Schnitte zu kaufen, oder ist es bei den Schnitten so wie bei den Stoffen ??? ....klick hier....

Ein Klick auf das Foto zeigt den Weg zur jeweiligen Bildquelle.

V1432, Misses' Dress


An diesem Modell find ich die außergewöhnliche Schnittführung im Oberteil sehr schön, aber: siehe
       oben = "hätte"
ein traumhaftes Jäckchen....V1435, Misses' Jacket and Dress
B6168, Misses' Tunic and Dress








Ja, und dieses Kleid....der Schnitt scheint mir perfekt zu sein. Wickelteil mit "eingebauter Auseinanderklaffhinderungshalterung", Fältchen im vorderen und rückwärtigen Rockteil und auch noch kleine Ärmel. Hach, das ist perfekt.




Genug geschmachtet...jetzt wird das verarbeitet, was da ist. Basta.


15 Minuten später:
Der Bestellfinger hat zweimal gezuckt....nun muß ich nur noch nähen ;-)

Schere

10 Kommentare

  1. Ich hoffe doch, Dein Finger hat bei Kleid Nr. 1 und 3 gezuckt :-)
    Das erste Kleid erinnert mich ein bisschen an Dein Weihnachtskleid. Und das dritte Kleid .... wie sagst Du so schön: Auseinanderklaffhinderungshalterung .... das hat auch was. Und ist sogar im Angebot.
    Ich bin gespannt!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da erkennt die Blogleserin schon ganz gut Dein Schnitt Beuteschema (bitte ganz viele Schnittteile, nur nicht zu einfach.....). Und bei deiner Ausdauer wirst Du auch Schnitt Nr 1 zu einem gelungenen Abschluss bringen. Viel Freude dabei... lg michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..."Beuteschema"...da mußte ich erstmal lachen. Aber es stimmt schon, mein Blick fällt immer auf ganz bestimmte Modelle: "Bitte ganz viele Schnittteile , nur nicht zu einfach...)...

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Der erste Schnitt gefällt mir sehr! Allerdings deucht mir, dass bei so einer Schnittführung die FBA so viel Arbeit wäre, dass ich es lieber lasse *seufz*
    Ich habe ja eiiigentlich auch genug Schnitte. Seitdem ich alle Zeitschrifts-Schnittübersichten kopiert und abgeheftet habe (und inzwischen auch die Einzelschnitte im Ordner), habe ich sogar eine Übersicht drüber.
    Und ich kann feststellen: Von den Einzelschnittmustern hab ich viel mehr verwendet - lohnen sich also doch. Mist :D
    (mich locken ja ein, zwei von den neuen Sachen von McCalls ...)

    Aber ganz wichtig: Nicht nur kaufen, auch nähen! Gehört zu meinen Vorsätzen für 2015 ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wie eine Sucht...
      So eine richtige Übersicht habe ich leider immer noch nicht. Bei den Einzelschnitten ist es kein Problem, aber die vielen Jahrgänge Burda und auch die anderen Hefte...alles durcheinander....
      Welche McCalls hast Du ins Auge gefaßt?
      Im übrigen nähe ich seit einiger Zeit auch lieber nach Einzelschnittmustern, da entfällt das lästige Kopieren der Teile. Pure Bequemlichkeit.

      Löschen
  4. Na, verrätst du uns auch, bei welchen Modellen der Finger derart gezuckt hat, dass sich ein Bestellen nicht unterdrücken ließ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden Kleider in gelb und rot, das orangene mit dem Jäckchen ist leider nichts für meine Figur.

      Löschen
  5. Natürlich ist das mit den Schnitten, wie mit den Stoffen! Ständig tauchen sie irgendwo auf und schreien "kauf mich". Deine Gegenwehr Zeit von 15 Minuten ist da schon sensationell :-) vor allem bei den tollen Teilen, die Du Dir ausgesucht hast. Nummer 3 ist suuuuuper! Das ist mein persönlicher Favorit in Deiner Auswahl! Das wird bestimmt toll!
    Viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße,
    SuSe

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!