24. November 2014

WKSA Voque1381 Zwischenstand mit Frust

Alles Murks.
Gerade eben habe ich euch das "Elend" des " Designerteils" fotografiert und was passiert? Das Tablet laedt die Bilder nicht hoch und hängt sich auf. Also werde ich euch beschreiben wie der Stand der Dinge ist...und ausserdem,  warum gibt es auf einem Tablet kein ae oe und ue ?? Da fehlen doch Buchstaben? Ist das bei euch auch so?

Ich schaeme mich. Warum?
Unser Auto ist kaputt. Es steht eine teure Reparatur an, mehrere hundert Euro. Mein Mann fährt in die Werkstatt.  Und ich? Ich freue mich für einen Moment darüber,  daß ich alleine zu Hause bin und Zeit zum Naehen haben werde. Das ist doch krank......Nähmanie....

Ich habe also bereits heute am Montag Zeit gehabt, um zu meine 116 Einzelteile  (in Worten einhundertundsechzehn) zusammenzufügen.  Ja, es sind wirklich so viele Teile, wenn man Oberstoff, Futter, Wattierung und Vlieseline zusammenzählt.
Die Ziernaehte habe ich mit Stichlaenge 6,0 mit der Maschine gesteppt. Eine nicht enden wollende Fleißarbeit.  3,5 Rollen Knopflochgarn habe ich dafür benötigt. Im Vorfeld hatte ich nicht beachtet, dass auf jeder Rolle Knopflochgarn lediglich 30 Meter drauf sind. Das ist hier nicht viel.  Knopflochgarn für den Oberfaden, normaler Zwirn für das Spulchen.

Bislang habe ich die Oberteile zusammengefasst.  Es fühlt sich an, wie eine schwarz gefärbte Kampfsportjacke. Hattet ihr so eine Teil schon mal in der Hand? Eine ziemlich feste , fast steife Angelegenheit. Eher nichts für ein Kleid. Und wenn schon für ein Kleid, dann muss es 1A sitzen. Und genau das wird wohl mein Problem werden: Der nicht wattierte Teil des Kleides beult unsäglich aus. Und das, obwohl ich wirklich exakt im Zuschnitt war. Ich schwöre! So ein Mist. Ein weiteres Problem sind die dicken Nahtzugaben.  Es "wurschtelt". Schneide ich aber die Zugaben mehr zurück,  jetzt sind es 1,5 cm, dann bekomme ich das gleich garnicht mehr flach gebügelt.
Ach, ich habs satt.
Und bei euch?
Habt ihr auch Probleme? Ich bin noch garnicht dazu gekommen, mich durch die Blogs zu klicken...

Kommentare:

  1. Oh weh, das hört sich nicht gut an..... Schwierige Lage. Wenn Du Dich jetzt schon nicht wohl fühlst, dann soll es wohl auch nicht sein. Würde es etwas bringen, wenn Du die Nahtzugaben stufig zurückschneidest? Und ganz viel bügeln und plätten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra, dass Du dir mein Gejammer gestern Abend "angehört" hast.
      Aufgeben werde ich nicht, auf gar keinen Fall!
      Die Nahtzugaben stufig zurückzuschneiden geht nicht, denn es sind ja durch die Wattierung 3 Lagen verbunden. Schnipple ich da dran herum laufe ich Gefahr, dass sich die Steppnaehte lösen. Das wäre ja erst blöd! !!
      Nachdem ich nun eine Nacht darüber geschlafen habe, denke ich, dass es wie bei einem wirklich gut sitzenden BH oder Korsett ist : Ich werde Teil für Teil an meinem Körper anpassen müssen. Im Klartext: Auftrennen, und Naht für Naht heften und gucken wie es sitzt...ich wünsche mir prophylaktisch selbst schonmal viel Vergnügen. Heute ist je besagter Dienstag, wo ich Zeit zum Nähen bei Tageslicht habe...

      Löschen
    2. Ich wünsche Dir ganz viel Durchhaltevermögen. Das hört sich nach einer echten Strafarbeit an - aber sie wird bestimmt belohnt werden.

      Noch etwas zum Tablet: Unser Tablet hat Umlaute, aber dafür habe ich Schwierigkeiten beim Kommentieren. So wie bei Dir gestern Abend. Auf einmal kann ich nichts mehr machen - nicht weiterschreiben, nicht löschen, einfach nichts. Dann bleibt mir nur, das Kommentieren abzubrechen. Weil ich Dir aber gestern unbedingt einen Kommentar schreiben wollte, habe ich den abgebrochenen Satz so gelassen. Normalerweise verabschiede ich mich ja nicht so sang- und klanglos.....
      Ich denke, die Technik ist da noch nicht ganz so ausgereift, auch wenn sie schon recht weit ist.
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  2. Ohje, ohje, gibt es keine Vergleichsmöglichkeiten im Netz? Hat sich da nicht schonmal jemand durchgequält? Ich hoffe Du schaffst das noch irgendwie oder ist schon der Moment erreicht alles hinzuschmeißen? Dann wäre wenigstens genug Zeit noch etwas anderes anzufangen..?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch an dich vielen Dank für die Anteilnahme, ja es hat wirklich etwas Trauerhaftes ....
      und nein, es gibt keine Vergleichsmöglichkeiten. Zwar fanden viele Bloggerinnen den Schnitt toll, aber nur eine hat ihn meines Wissens genäht. ?.vermutlich haben sich die anderen nicht getraut, die Kampfsportkleidung vorzuzeigen ;-))
      Auf zu neuen Taten, heute nachmittag wird getrennt und geheftet !!
      Was neues anfangen? Nicht ohne daß ich es wenigstens versuche, das Kleid in eine tragbare Form zu bringen...

      Löschen
  3. Immerhin bist du noch motiviert^^ Vielleicht braucht es auch mal ein paar Stunden/Tage Abstand, um mit neuen Ideen an die Sache gehen zu können. Ich drücke ganz fest die Daumen fürs Auftrennen und Heften. Hoffentlich kommst du gut voran^^
    LG, Sandy

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!