10. Oktober 2014

12

Voque 1307. Die Fortsetzung.

Das ist nun der Stand der Dinge, nachdem ich die Falten weniger eng gelegt habe und auch die oberen vier zugesteppten Zentimeter jeder einzelnen Falte wieder geöffnet habe.
Es ist noch immer kein Hingucker und wird es auch nicht werden. 
Ja, nu könnte man sagen, daß es schon ganz gut aussähe. Nein, das sieht nur so einigermaßen gut auf dem Foto aus. Richtig gut ist etwas anderes.



Aller guten Dinge sind drei.
Im Rahmen des Hosen-Herbstes wollte ich drei Hosen nähen. Drei verschiedene!
Nun schneide ich Voque 1307 das dritte Mal zu.
Den ersten Versuch hatte ich euch noch garnicht gezeigt...aber damit ihr mir das glaubt, gibt es hier den Beweis ;-)



Und ich habe Stoffe gekauft. Die vier Stoffe von rechts sind Coupons für Hosen....der Stoff ganz rechts im Bild ist 5 Meter lang....da kann ich viel probieren...


Voque 1307, ich knack dich!!!!

Schere

12 Kommentare

  1. Jetzt würde ich es gerne mal insgesamt sehen, von vorne hast Du es auf jeden Fall sehr verbessert. Ich hatte Anfang des Jahres auch eine Hose 3 x genäht und dann leider eingesehen, dass dieser Schnitt so gar nicht meiner sein kann. Ich hoffe sehr, es geht Dir nicht auch so, lg ottilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ottilie!
      Ich werde die Hose nochmal in voller Länge fotografieren. Leider habe ich die Variante mit den Saumbünchen zugeschnitten, so daß die Falten wirklich gut fallen müssen.

      Löschen
  2. Das sieht doch jetzt schon viel besser aus. Inzwischen sieht man, dass Dir diese Hose auch richtig gut stehen wird. Du bist auf dem richtigen Weg und schaffst das! Die Stoffe sind toll. Vor allem der zweite von links sieht super aus (und könnte zumindest vom Muster auch gut zu der vogue 1307 passen).
    Klar knackst Du diese Hose!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke SuSe!
      Ich bin noch nicht sicher, weil ja doch das Saumbündchen noch drangenäht weden muß. Aber vielleicht sollte ich doch DIESE Hose einmal komplett zusammennähen und schauen, wie es dann aussieht. Ich bin im Moment so unentschlossen.
      Der zweite Stoff von links ist ein Feincord und eignet sich leider nicht hierfür. Ich hab ihn erstmal mitgenommen...vielleicht für einen Blazer?

      Löschen
    2. Ah, Feincord. Das kann man auf dem Foto natürlich nicht erkennen :-). Gefällt mir trotzdem echt gut, aber klar geht der für diese Hose nicht. Wenn Du Dich über winden kannst, nähe diese Hose erst mal fertig - den Mist mit der unfertigen Probehose habe ich doch schon gemacht, und was habe ich davon? Aktuell eine zweite Hose, die auch nicht fertig werden will...
      Nicht aufgeben!
      VG SuSe

      Löschen
    3. Nee, ich habe nicht aufgegeben. Das Resultat ist allerdings eine ganz andere Hose. Fotos folgen.

      Löschen
  3. " ich knack dich!"... das gefällt mir. Nur nicht aufgeben! :-))
    Der Schnitt sieht sehr interessant aus. Ich bin schon auf das fertige Teil gespannt.
    Du schaffst das!
    Liebe Grüße sendet dir Heike

    AntwortenLöschen
  4. Nur nicht aufgeben! Ich trenne auch unzählige Mal auf oder schneide neu zu. Das gehört meiner Meinung dazu, wenn man gute Ergebnisse haben möchte ;-)). Der Schnitt sieht super geeignet für eine Tanz/Tangohose aus ;-)). Da laufen viele mit solchen Schnitten herum. Ich würde auch gerne einmal Fotos im Gesamten sehen. Da hat man noch einmal einen anderen Eindruck. Und wie ist es von hinten? LG H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Mutmacher!
      Fotos von der fertigen Hose gibts in Kürze.

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!