13. September 2014

8

Burdastyle 05/2014, Modell 133

Burdastyle 05/2014, Modell 133
Das Kleid gefiel mir schon, als ich es  in fast identischer Version hier bei creativebug sah.
Die Burdaversion mit dem Herzauschnitt ist aber noch schöner.
Die Taschen habe ich weggelassen, wegen der schon mal hier gefallenen Bemerkung "Kittelschürze".

Den Kettenanhänger hab ich aus einem Fitzelchen Reststoff gebastelt, analog dem Anhänger von meinem Flora Dress, hier klicken.

Beim Gummismok habe ich die untersten Reihen wieder aufgeschnitten, aber so, daß ich nur den Gummifaden an beiden Seiten gelöst habe, man aber die Zickzackstiche auf der rechten Stoffseite sieht. Dadurch fällt der Rockteil schöner und das kommt meiner Figur entgegen.

Die Ledertasche? Ebenfalls memade.

Nun zum Stoff.
Diesen Stoff habe ich mir im Februar diesen Jahres auf der Insel Lombok gekauft.
Lombok?
Lombok ist die unbekanntere Schwesterinsel von Bali. Überall konnte man diese Stoffcoupons kaufen, in den verschiedensten Farbstellungen und immer mit diesen Vögeln. Preis: 7 USD.


Die Wallace-Linie beschreibt, wo sich die australische und die asiatische Tierwelt trennen.
Und Komodo? Da gibt es die Warane, von denen man besser nicht gebissen werden sollte, da ihr Speichel lebensgefährlich ist. Wir haben die Tiere gesehen, waren sehr nah dran  und trotzdem blieb immer so ein ungutes Gefühl....
Komodo-Waran, selbstgeknipst

An die Menschen  dort habe ich nur gute Erinnerungen. Als blonde blauäugige Frau und dann noch einen Kopf größer als die Asiatinnen gilt man stellenweise ja schon als Kuriosität...man wird fotografiert und angefaßt...und mein Sohn wurde öfters geküßt. Wie gesagt, eine ganz neue Erfahrung, die ich nicht missen möchte.
Bemerkenswert fand ich auch folgende Begebenheit:
Eine Gruppe junger Mädels, deren Alter zu schätzen mir schwerfiel, wollte sich unbedingt mit mir und dann noch mit meinem Sohn fotografieren lassen. O.k., no Problem.
Als sie dann fragten, wie alt denn mein Sohn sei und ich antwortete ahnungslos: "zehn", da wollten sie es kichernderweise garnicht glauben. Die Mädels waren 15 und so groß wie unser 10jähriger.
Also unser Junge wäre da unten weggegangen wie die sprichwörtliche warme Semmel....aber den behalte ich schon selbst;-)

Das rote Kleid, das ich hier gerade trage ist dieses hier, das" Otto-Kleid" in der Rotversion.
Die komplette und bebilderte Nähanleitung mit allen Informationen gibt es hier nachzulesen.

Nun hatte ich den Stoffcpoupon zu Hause und habe probiert, was ich denn alles so nähen könnte aus diesem kleinen Stück. Dabei ist auch dieses ".gif " entstanden, welches ich schon lange auf meinem PC habe und zu löschen ist es ja eigentlich auch zu schade. Das war noch in meiner Frohne-Zeit.



So, nun bleibt die Frage, was ich mit dem ursprünglich für dieses Modell gedachten Stoff anfange.
Das war dieser hier.

Und nun wende ich mich wieder meinem Hosenprojekt zu. Gut Ding will Weile haben ...

Schere

8 Kommentare

  1. Wow - der Ausschnitt ist wirklich super schön! Es sieht so toll aus an Dir!!!
    Was für eine schöne Urlaubserinnerung! Schönes Kleid - ohne Taschen viel viel besser;)
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert! Ich finde, Du hast alles richtig gemacht:
    1. Super Stoff(muster) für das Kleid
    2. Taschen weggelassen
    3. Die letzten beiden Smokreihen entfernt. DAS hätte ich mal besser auch gemacht. Ich denke, das würde auch meinem Körper mehr entgegenkommen.

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra!
      Kannst du den Smokgummi nicht innen aufschneiden und lockern? Du mußt ihn ja nicht komplett entfernen.

      Löschen
  3. Du machst immer so tolle Reisen und Stoff als Souvenir mitzubringen finde ich supertoll. Das Kleid ist wunderschön, hätte ich, ehrlich gesagt,nicht erwartet, wenn ich mir das Schnittbild so anschaue. Süß auch de passende Kette dazu.
    Heute hab´ich mal Zeit und wollte mir deinen Weihnachtswichtel mal anschauen, aber der ist irgendwie wieder weg........
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. So ein tolles Kleid für diesen Stoff. Und tolles Waranbild.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!