25. Juni 2014

22

Red Velvet Dress von Cake Patterns

...für mich solls rote Rosen regnen...

Heute habe ich das Red Velvet Dress von Cake Patterns an.
Es ist ganz einfach zu nähen und kann ich es auch Anfängern mit etwas Näherfahung empfehlen.

Meine Änderung am Schnitt: Ich habe das Rockteil um ca. 20 cm verlängert.
Falls ich das Kleid nochmal nähen werde, und das scheint nicht ganz ausgeschlossen , dann werde ich den rückwärtigen Halsauschnitt etwas weiter ausschneiden. So wie es der Schnitt vorgibt, ist es mir persönlich zu hoch, und wenn dann noch die Haare drüber hängen....es ist einfach zu viel Stoff an warmen Tagen.

Das Oberteil ist schlicht geschnitten wie bei einem T-Shirt. Man muß nun nur darauf achten, daß man einen gut sitzenden BH trägt. Die Falte am Rockteil (hinten und vorn) wird nur gelegt, es gibt keine Abnäher. Der Rock hat eine sehr angenehme Weite , verbraucht aber nicht so unanständig viel Stoff, viel mancher andere bequeme Schnitt für ein Jerseykleid.

Das Kleid habe ich diesmal nicht gefüttert, denn dieser Jersey erlaubt keinen Durchblick. Wie schön. 
Zum Thema Jerseyfutter hab eich schon einmal ausführlich geschrieben, wer es lesen mag: hier klicken.

Ich mag das Kleid/ den Schnitt sehr.


Guckt mal, wie schön der Schnitt verpackt ist: Mit einem roten Schleifchen. Süß, stimmts?

Dieser Post ist wie immer am Mittwoch verlinkt zum MMM. Und genau dahin klick ich mich jetzt, um zu gucken, was es Neues zu sehen gibt.

Einen schönen Tag wünscht Euch 
Eure Frau Nähfreundin
Schere

22 Kommentare

  1. Das ist ein ganz bezauberndes Kleid! Wunderschön und sicherlich auch bequem.
    Ganz liebe Grüße Naschi

    AntwortenLöschen
  2. Ha! Das süßes Schleifchen könntest Du Dir direkt auch gleich umbinden - farblich passend sozusagen :) Ein tolles Kleid, Du siehst wundervoll darin aus!

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid sieht toll aus und steht Dir prima!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist soo toll und der Schnitt passt super dazu, weil er ja eher schlicht ist, da wirken die Rosen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist sooo toll und der Schnitt hält sich dezent zurück, tolles Kleid !
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön! Die Falte am Rücken sieht sehr interessant aus. Gefällt mir. Und danke für den Ohrwurm. Pfeife nun den restlichen Tag vor mich hin. Vielleicht suche ich mir noch die CD aus dem Regal....

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein hübscher Blumenstoff; damit kommt der Schnitt sehr gut zur Geltung. Gefällt mir sehr, dein Kleid.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wirklich ein ganz schöner Schnitt für dich. Diese Version ist auf jeden Fall ein Hit!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ein hübscher Schnitt. Ich habe eigentlich nur mit Burda und Somplicity Schnitten Erfahrungen. Gucke mich aber gerne nach neuen Schnittmustern um.
    Ein tolles Nähprojekt.
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
  10. Stille Leser finde ich auch voll in Ordnung! :) Ich bin zufällig auf Deinen Blog gekommen und kantte ihn, zumindest soweit ich mich erinnere, noch nicht! :)
    Aber jetzt folge ich Dir ja und bekomme so die neuen Posts mit.
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
  11. Mega! Ich bin immer wieder sehr beeindruckt von den bunten Kleidern!
    Echt toll geworden! LG, Anita

    AntwortenLöschen
  12. Qué preciosidad de vestido y el tejido muy bonito, me gusta mucho. KISSES.

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid ist ja mal sowas von bezaubernd! Ich bin auch von der Farbkombi des Stoffes begeistert!

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!