Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

11. Januar 2014

0

Mit meinem Japaner am Nordkap.

Der beste Platz während einer Kreuzfahrt ist ganz vorn auf dem Schiff und ganz oben. Finde ich auf jedenfalls. Und so zeige ich heute, wo ich während unsrer Nordmeerreise im vergangenen Sommer gerne saß:


Die Fotos vom Nordkap mit der hochgestemmten Erdkugel, die kennen wir ja eigentlich alle.

 
Aber wie sieht das Nordkap von der See aus betrachtet aus? 
So: 
Bei schönem aber kühlem Wetter flogen meine Haare nach allen Seiten und kaum ein Passagier zeigte sich an Deck. Das hat schon was, wenn man so ganz alleine an der Reeling steht.

 
 
In Honnigsvag, das ist der Ort, von dem man das Nordkap erreicht, habe ich sogar ein Handarbeitsgeschäft gesehen. Die Schaufenstergestaltung war allerdings genauso trist, wie die gesamte Umgebung...

Wie waren Ende Juli vergangenen Jahres da. Wie ihr seht, war es kühl und ich hatte einen meiner Lieblingspullover an. Selbstredend  selbstgestrickt und oft getragen. Auch jetzt im Winter Vorfrühling, trage ich ihn sehr gerne.
Details zu diesem Pullover und auch den Link, wo es die Anleitung  im Netz gibt, findet ihr, wenn ihr hier klickt.
 
 
 
Auf der Rückreise aus Rußland zwei Tage später, sah die Sicht auf das Nordkap von See aus übrigens so aus:

Wie man sieht, sah man nichts.
 
 
Schere

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!