12. September 2013

4

SWAP2013 - Teil 1-

Das fehlende Teil finden...
ja genau genommen, fehlt nichts.
Mein Schrank ist proppevoll.
Etwas in die Kleidersammlung geben...nein, Selbstgenähtes bleibt da!

Bei kühlerem Wetter trage ich gerne Hosen, ein Top und darüber einen Pulli oder eine Bluse.
Und genau das ist der Punkt, wo es klemmt.
Ich sag ja nicht, daß ich nichts zum Anziehen habe....aber eine, oder auch zwei oder... neue Blusen wären nicht schlecht.

Also hab ich in den letzten Tagen stundenlang abends auf dem Sofa Zeitschriften gewälzt und das Für und Wider der einzelnen Modelle abgewogen.

In die engere Wahl kommen nun diese Modelle:



Nun muß ich nach Stoff gucken und dann sehe ich mal weiter.
Stichelnde Grüße von Eurer Frau Nähfreundin

Schere

4 Kommentare

  1. Ich bin ja ein eifriger Burda-Leser und bin immer wieder erstaunt, dass ich diese tollen Blusen nicht gesehen habe.
    Besonders gut gefällt mir Burda 08/07 Modell 117b, aber auch das Modell 122 aus Burda 01/08 sowie das Modell 112 aus Burda 08/10.
    Den Vogue-Schnitt habe ich auch. Damals habe ich mir den Schnitt wegen des Rockes gekauft. Die Bluse hatte ich gar nicht auf "dem Schirm". Aber die ist ja klasse!
    Ich wünsche dir viel Spaß bei der weiteren Planung.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina!
      Ich sag ja, wer die Wahl hat, hat die Qual...es gibt so viele schöne Schnitte, die man gerne wieder aus den Augen verliert.

      Löschen
  2. Interessant... einige Burda Blusen Modelle erkenne ich sofort. Also die Bluse mit den gefalteten Tulpenärmeln 4/2012 115A ist eine echte Herausforderung. Soweit ich mich erinnern kann hat der Schnitt nicht so super funktioniert bei den nachgenähten Versionen (Russinnen). Ich meine übrigens in der brandneuen Burda ist wieder sowas ähnliches drin, da habe ioc noch gedacht ob das wohl diesmal besser funktioniert. Eigentlich ist es egal für welche von den Burda Blusen du dich entscheiden wirst, ich mag sie alle. Und den Vougue 1247 sowieso, den finde ich sehr Klasse und wie du ja sicher weisst, gibt es davon bereits etliche Versionen im Web zu sehen.
    Und die Einstellung das Selbsgenähtes aufgehoben werden sollte (for ever!) teile ich übrigens! :)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Immi,
      ich habe mir erstmal rausgesucht, was ich unter den ungelaublich vielen Blusenmodellen am interessantesten fand.
      Ich werde mit dem Vogue Schnitt anfangen und wenn ich vom vorgesehenen Stoff genügend übrig habe mich an Mod. 107 von 07/2005 versuchen.
      Die Bluse mit den Tulpenärmeln ist auch sehr reizvoll.
      Eine nach der anderen. Mal sehen, welche Stoffe ich im Schrank habe und was passen könnte.
      Danke und ganz liebe Grüße
      Susan

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!