20. Juli 2013

Vogue 1027 - vereinfachte Form für Nähfaule

Nun hab ich doch noch was vor dem Urlaub genäht....

Ein genialer Schnitt. Ich erwähnte es schon (klick hier).
Ein wenig störend fand ich das eingesetzte Miederteil mit dem angeschnittenen Gürtel. Nicht schwer zu nähen, aber das muß einfacher gehen. Und es geht.
Sehr selbst:
 Ich habe statt des Miederteils einen Stoffstreifen in der Breite des Miederteils zwischengefaßt.
Den im Original angeschnittenen Gürtel habe ich in extralanger Ausführung separat genäht.

 Das sieht auf dem Foto schief genäht aus, ist es aber nicht.

Des weiteren habe ich die Wickeloberteile bis zur Seitennaht gelegt und mich nicht an die Anweisungen im Original gehalten . Das ging einfacher und schneller zu nähen und sitzt  besser.

Zusammengenäht hab ich alles mit der Overlock, gesäumt mit der Zwillingsnadel. Zuschnitt und Nähzeit haben ca. 2 Stunden gedauert. Besser geht's nicht.

Noch ein Blick in Innenleben des Kleides, das auch wieder ein Jerseyfutter hat.

So, nun aber Koffer packen!

Kommentare:

  1. Wow... was ist das für ein Stoff!! Sehr sehr schön. Besonders die Blumen am Rückchen... es sieht wunderbar aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich habe alle Reststücke gekauft, die es gab. Man weiß ja nie...
      Danke Rong.

      Löschen
  2. You make beautiful dresses. I feel I have a style twin on the other side of the world.

    AntwortenLöschen
  3. ohhh, das sind zwei lösungen auf einen streich, die du mir da "lieferst"! genauso werde ich das nächste mal auch machen, ichnwusste noch wie, jetzt schon. danke! und gut schaust du aus in deinem kleid.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, wenn ich die eine Idee liegern konnte.
      Und: Danke!

      Löschen
    2. jetzt saß ich davor und wusste nicht wie: wie hast du das wickelteil verändert oder hast du es einfach unverändert bis zur seitennaht gezogen??? grübel

      liebe grüße

      birgitt

      Löschen
    3. Liebe Birgitt,
      ich habe das Wickelteil nicht verändert!
      Am besten vor den Spiegel stellen, das fertige Rockteil anziehen und dann das Wickelteil am Körper in die gewünschte Form bringen. Gut feststecken, das geht sehr gut mit Hilfe von Sicherheitsnadeln, denn die rutschen garantiert nicht raus. Ausziehen, einmal rundum heften und nochmal anziehen und gucken ob es paßt.
      Liebe Grüße
      Susan

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!

Robe ANNEMARIE von Republique du Chiffon

Voila! Ich präsentiere meine fertige ANNE-MARIE von Republique du Chiffon . Im vorigen Sommer hatte ich begonnen, dieses Deux Pie...