30. Juni 2012

6

BURDA 05/2005, Modell 125

Dieses Kleid ist mindestens seit 2 Jahren fertig und ich habe es noch nie getragen.

Warum? Weil es in Wirklichkeit und bei korrekter Seitenaufnahme eine unglaubliche Wampe macht. Zu eng genäht oder zu viel gegessen?! Wahrscheinlich bin ich mit dem Essen in meinem Leben mindestens 14 Tage voraus...


Das hier ist das Original:

Schere

6 Kommentare

  1. So sieht das Kleid aber wirklich chic aus. Bei mir liegt auch noch ein Kleid nach demselben Schnitt halbfertig rum, weil es irgendwie noch nicht richtig sitzt, sollte es am Schnitt liegen?
    Lieben Gruß!
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. also ich seh keine wampe....ich sehe ein ausgesprochen schööööönes kleid, dass du unbedingt tragen sollst...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Na ja, sooo schlimm ist die Wampe ja nun wirklich nicht! Und das Kleid ist ein Traum, es wäre ein Jammer, wenn es weiterhin ein ungetragenes Dasein im Schrank fristen müsste...
    Liebe Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt dieses Kleid wunderbar an Dir! Aber ich weiß, das hilft alles nix, wenn man sich selbst drin nicht mag :O( Schade! Dein post hier ist auf jeden Fall der Grund dafür, dass das Top nach diesem Schnitt als nächstes auf meiner To-do-Liste landet - und auch genäht wird! Und wenn das passt, kommt das Kleid...

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. wenn du dich in dem kleid nich wohlfühlst und meinst es sei ein tft. entweder verschenken, denn es ist schön oder das oberteil als shirt tragen und aus dem rock ein passendes tuch, schal, haarband, shrug, ...
    signatur

    AntwortenLöschen
  6. ein ganz tolles Kleid.... muss mal gucken ob ich diese Burda noch irgendwo bekomme.
    Dein Spruch zum Essen iss ja klasse *gg* Ich bin dann 21 Tge im Voraus
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!