1. Februar 2010

Hier ist der Wurm drin....hm, nicht nur einer....

Zuerst brach die Nadel ab....zugegeben nicht einfach nur so, ich habe mich beim aufstehen darauf abgestützt. Wie alte Frauen das eben so tun....sehr ärgerlich....aber was solls, dachte ich mir.....stricke ich eben die letzten 15 cm des Ärmels mit einer Spitze in 3,5 und der anderen in 4,0. Ich könnte den Pulli bei diesen Temperaturen schon gut anziehen....
Glücklich ist , wer vergißt, was nicht mehr zu ändern ist...

Ein Rätsel bleibt allerdings, wie ich bis hierher stricken konnte ohne zu merken, daß ich zwei unterschiedliche Bordüren stricke....verstehe ich nicht....komplett über alle Teile...


Ja, das ist nun der Stand der Dinge.
Ich habe nur die kleinen Restknäule übrig, die auf dem Foto zu sehen sind.
Ich würde gerne was Neues anstricken. Dann aber wird dieser Pulli wohl nie fertig. Geht garnicht....
Ribbeln und die falschen Teile neu stricken? Urgs....
Ribbeln und mit der Wolle etwas anderes machen? Schade um die Arbeit...
Alles so lassen und so tun als ob nichts ist? Hm, ...stört mich das später?

Guter Rat ist teuer....was mach ich denn jetzt?....

Edit Januar 2011: Ribbeln!

Kommentare:

  1. Ach, das ist aber ärgerlich. Das Muster sieht so schön aus, in beiden Varianten.
    Du tust mir wirklich richtig leid.

    Und raten kann ich Dir da auch nicht wirklich, denn eigentlich wird es keiner außer Dir bemerken.
    Eine schwere Entscheidung!

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm...ich glaub ich sags nicht gerne....ich würde ribbeln...den die farbe ist super und das muster auch...und da ich weis es würde mich nerven...und wenns dich tröstet ich habe beim zopfjäckchen auch einige male geribbelt!!!
    jetzt bin ich gespannt wie du dich entscheidest....liebe grüsse leee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal kann man sich nur wundern ;-)) Shit happens !
    Ich würde nur die Bordüren abschneiden und neu anstricken. Das klappt ganz gut, und ich glaube, dass Du mit unterschiedlichen Bordüren nicht froh werden wirst :-(

    AntwortenLöschen
  4. Also ich denke du solltest ribbeln.
    Ist zwar hart, aber glaub mir, da du das weißt wirst du immer daran denken und irgendwann stört es dich. Ich hab das oft beim nähen, mein Mann sagt, der Fehler fällt nicht auf und mich nervt das einfach.

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Du meine Güte! Sowas Ärgerliches!!!

    Hast du denn alle Bordüren in unterschiedlichen Mustern gestrickt, oder mal eins richtig und mal eins falsch???

    Ich glaub, ich würd das wirklich so lassen und zusammensetzen... Und wenn dich tatsächlich mal einer auf unterschiedliche Bordüren anspricht, dann sollte das so! Dann war das volle Absicht und mit klaren Gedanken gestrickt ;-)

    Ärger dich nicht zu sehr, sowas passiert bestimmt nicht nochmal!

    Liebe Grüße von Vanessa (die in solchen Momenten froh ist, dass Stricken nicht so ihr Ding ist :-))

    AntwortenLöschen
  6. Ich danke euch für die lieben Worte! Noch immer bin ich unentschlossen....

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!