8. Januar 2009

4

Tierische Hausbewohner.



v.l.n.r.: Lavendelgans (Komplettpackung, vor Jahren auf der Kreativa in Wiesbaden gekauft), Verrückte Hühner (ebenfalls eine Komplettpackung, aber leider weiß ich nicht mehr woher....) und mein Hausfreund Napoleon, den mir meine liebe Freundin Ina schenkte. Warum Napoleon? Wegen seines Hutes...
Schere

4 Kommentare

  1. Seid gegrüßt, liebe Feder... ähhh Stoffviecher.
    Total süß seid ihr.
    LG Inken

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön, bei dir ziehen schon frühlingswesen ein! und wie schön die sind! die waren sicher richtig dolle zeitaufwändig, oder? wahnsinn!!

    liebe wünsche noch zum neuen jahr!

    glg tina

    AntwortenLöschen
  3. ..die Frühlingswiese ist leider vom letzten Jahr...
    So zeitaufwendig ist das Nähen garnicht. Außerdem macht es viel Spaß. Allerdings habe ich die Federviecher genäht, als mein Sohn noch nicht auf der Welt war. Nähen mit vielen Kleinteilen ist mit einem kleinen Kind schwierig.....

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich deine Werke sehe, möchte ich gern nähen können. Wunderschön.
    Hab einen schönen Sonntag und sei lieb gegrüßt, Petra

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!