14. November 2008

Genial.
Schon lange habe ich nicht mehr mit so viel Freude an einer Sache gestrickt. Und daß, obwohl es eine englischsprachige Anleitung ist. Kurzum: Ich bin begeistert.
So sah es aus, als ich alle 11 Pentagone aneinander gestrickt hatte:


Dann habe ich den linken Ärmel angestrickt.
Weil mein Garn schon sehr dick ist und wohl gut wärmen wird, habe ich die Ärmel verlängert und auch das Zopfmuster anders als im Original auslaufen lassen:


Nun habe ich nur noch 3 Knäule und die Wollhändlerin meines Vertrauenes ist erst nächste Woche wieder da...
Mein Fazit bisher:
Das Stricken macht unheimlich Spaß und wird nicht langweilig.
Schere

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!