1. Oktober 2008

Simplicity 4541 - Zugeschnitten.

Einen wunderschönen Stoff habe ich letztens auf dem Restetisch entdeckt:


Leider nur knapp 1,10 Meter....eigentlich zu wenig für einen Pulli.
Kostete 6 Euro und es wäre für mich alten Jäger&Sammler Frevel gewesen, dieses Stück nicht mitzunehmen.
Bereits nach kurzer Suche in meinen Schätzen habe ich den passenden Schnitt entdeckt und nach leichter Abänderung für passend befunden:
Ich habe um Stoff zu sparen, allen Schnickschnack weggelassen und einen einfachen Rundhalspullover zugeschnitten. Ich hoffe, der Stoff wirkt genügend.
Alle Teile sind zugeschnitten, Nahtband auf die Auschnittkanten aufgebügelt.

Zuerst habe ich die Schulternähte mit Geradstich geschlossen, die Nahtzugaben auseinandergebügelt und versäubert.








Dann habe ich meinen selbst zugeschnittenen Beleg auf die korrekte Größe gebracht, genäht und gebügelt.









Erste Anprobe:Kopf paßt durch.
Also weiter:Mit der Ovi den Beleg schnell versäubert und die Ärmel eingesetzt.








Weil der Stoff wirklich sehr leicht ist habe ich mich entschlossen, die Säume nicht zu covern, sondern nur zu versäubern und mit der Hand anzunähen. Ich denke außerdem, daß eine Covernaht über der Kurbelstickerei nicht schön aussehen würde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!