28. Juli 2007

Ochsenschwanzsuppe...

...ist was Feines.
Allerdings gibt es Ochsenschwanz nichz so ohne weiteres zu kaufen....er gilt als Abfallprodukt und muß deshalb vorbestellt werden. Den Leuten geht es zu gut.
So gehts:
einen Ochsenschwanz und Porree, Sellerie, Zwiebel, Möhren
scharf anbraten und mit Wasser ablöschen, dann 1/4 Rotwein dazu.
Für 4 Personen rechnet man einen Liter Wasser.
Dann etwas Tomatenmark dazu, Thymian und Lorbeer.
Nun muß das Ganze 2 Stunden köcheln.


Dann trennen. Da ist wichtig.

Fleisch auslösen.
Abschmecken mit Madeira, Chayennepfeffer, Salz und Pfeffer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich immer. Auch konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen. Danke!

Robe ANNEMARIE von Republique du Chiffon

Voila! Ich präsentiere meine fertige ANNE-MARIE von Republique du Chiffon . Im vorigen Sommer hatte ich begonnen, dieses Deux Pie...